Erstes Bußgeld des LfDI Baden-Württemberg nach der DSGVO

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI Baden-Württemberg), Dr. Stefan Brink, verhängte erstmals ein Bußgeld nach der DSGVO.
Wie der zugehörigen Pressemitteilung des LfDI Baden-Württemberg zu entnehmen ist, wurde am 21.11.2018 eine Geldbuße von 20.000 € gegen einen in Baden-Württemberg ansässigen Social-Media-Anbieter verhängt.

5 Handlungsempfehlungen für den Fall einer Datenpanne. Mehr erfahren…

[…]

Weiterlesen…